Sonntag, 31. Mai 2015

Heute...

Süntelbuche

 ... hat ein sehr liebenswerter Mensch im Alter von 95 Jahren unsere Welt verlassen.

Als ich ihm das erste Mal begegnet bin (vor etwas mehr als zweieinhalb Jahren), habe ich ihn sofort in mein Herz geschlossen. Er war ein lebensfroher Mensch voller Herzenswärme und ein Kavalier der alten Schule.

Gestern haben wir einen Regenbogen gesehen, als wir bei ihm im Krankenhaus waren. Er begann auf der Erde und das Ende verschwand irgendwo im Himmel. Heute habe ich mich gefragt, ob der Regenbogen ihm den Weg zeigte und ihn wie eine Brücke in eine andere Welt führte...

Ich bin sicher, dass er angekommen ist in der geistigen Welt, mit der er sich schon zu Lebzeiten beschäftigt hat.

Hier hinterlässt er eine große Lücke. Wir werden ihn vermissen!

Das Photo habe ich bei einem gemeinsamen Ausflug zu viert am 11. Juni 2014 aufgenommen. Wir haben eine ca. 150 Jahre alte Süntelbuche besucht und ich habe durch das Blätterdach nach draußen photographiert.

Samstag, 30. Mai 2015

Urlaubsphotos 11

Königssee

Zum Abschluss der Urlaubsphotos-Posts habe ich noch eine Aufnahme vom Königssee im Gegenlicht.

Ich habe sie am 18. Mai 2015 (unserem ersten Urlaubstag) gemacht, als wir mit dem Boot auf der Rückfahrt von St. Bartholomä nach Königssee waren.

So schließt sich der Kreis und viele Photos der letzten elf Posts wären bei schönem Wetter gar nicht zustande gekommen...

Urlaubsphotos 10

Panorama von Berchtesgaden


Watzmann

An unserem Abreisetag präsentierte sich Berchtesgaden mit blauem Himmel und Sonnenschein. Da hatten wir noch einmal Gelegenheit, das Panorama von Berchtesgaden mit dem Watzmann im Hintergrund zu bewundern.

Die Watzmannmittelspitze ist mit ihren 2.713 m der höchste Punkt der Berchtesgadener Alpen.

Einer Sage nach war König Waze ein grausamer Herrscher und verbreitete mit seiner Frau und seinen Kindern Furcht und Schrecken im Lande. Nachdem er eine Bauersfamilie mit seinem Pferd zerstampfte, wurde er mitsamt seiner Familie von der Bauersfrau verflucht und alle wurden in Stein verwandelt.

Unsere Rückfahrt verlief recht problemlos und so waren wir nach ca. zehn Stunden wieder zu Hause. Und was empfängt uns hier? Regen...

Die Photos sind vom 28. Mai 2015.

Mittwoch, 27. Mai 2015

Urlaubsphotos 9

Königssee


St. Bartholomä

Heute war unser letzter Urlaubstag. Die Sonne hat es zwar nicht geschafft, sich durch den bewölkten Himmel zu kämpfen, aber es war trocken. :-)

Das erste Photo zeigt den Blick auf St. Bartholomä vom berühmten Malerwinkel aus. Im 19. Jahrhundert war dies ein beliebtes Motiv bei Künstlern. Die Entfernung über den Königssee bis zur weltbekannten Wallfahrtskirche beträgt ca. vier Kilometer.

Diese Aufnahme ist vom 27. Mai 2015.

Das zweite Photo zeigt St. Bartholomä an unserem einzigen sonnigen Urlaubstag, am 18. Mai 2015.

Urlaubsphotos 8

Hintersee


Hintersee

Kaum ist Pfingsten vorbei, ist der Regen wieder da...

Am Nachmittag wurde das Wetter etwas besser. Es gab zwischendurch ein paar Regenpausen. Wir haben die Gelegenheit genutzt und sind zum Hintersee gefahren, um den wir dann herumgewandert sind.

Die Boote liegen verwaist an ihren Stegen und warten, dass sie jemand auf den See rudert. Stattdessen fallen die nächsten Regentropfen.

Die Photos habe ich am 26. Mai 2015 aufgenommen.

Dienstag, 26. Mai 2015

Urlaubsphotos 7

Farn


Pastell


Kalb


Jennergipfel

Der Pfingstmontag startete mit freiem Blick auf die Berge. Es sollte ein weiterer trockener Tag werden mit wechselnder Bewölkung und wir haben den Jenner erklommen. Der Berg ist 1.874 m hoch. Der Weg war sehr abwechslungsreich.

Die ersten beiden Aufnahmen zeigen Impressionen vom Wegesrand, durchaus der Jahreszeit entsprechend...

Es ist auch völlig normal, dass die Wanderwege über Kuhweiden führen. Bei der Gelegenheit ist mir die dritte Aufnahme gelungen.

In der Höhe ist in den letzten Tagen alles, was im Tal als Regen ankam, als Schnee gefallen und so mussten wir uns den letzten Teil des Weges durch Schnee und teilweise über Schneelawinen zur Bergstation durchkämpfen.

Die vierte Aufnahme zeigt den Blick auf den Gipfel des Jenner, eingefangen von der Terrasse der Bergstation.

Die Photos sind vom 25. Mai 2015.

Urlaubsphotos 6

Almbachklamm


Sulzer-Wasserfall

Am Pfingstsonntag hatten wir nach längerer Durststrecke endlich einmal einen trockenen Tag. Den haben wir genutzt und sind durch die Almbachklamm gewandert. Sie ist ca. 2,5 Kilometer lang und zählt mit ihren Wasserfällen zu den schönsten wildromantischen Schluchten in den Bayerischen Alpen. Bis 1963 wurde durch die Klamm noch Holz getriftet.

Beim Einstieg in die Klamm passiert man die einzige noch erhaltene Marmorkugelmühle Deutschlands. Dort werden mit Hilfe der Wasserkraft aus grob behauenen Marmorblöcken Marmorkugeln geschliffen.

Das zweite Photo zeigt einen Ausschnitt vom 114 m langen Sulzer-Wasserfall, der von den Felsen in die Klamm hinunterstürzt.

Die Photos stammen beide vom 24. Mai 2015.

Sonntag, 24. Mai 2015

Urlaubsphotos 5

Wimbachklamm


Wasserfälle

Gestern sind wir durch die Wimbachklamm gewandert. Das ist eine Schlucht, die der Wimbach im Laufe der Zeit in den Fels gewaschen hat. Man kann hier sehr gut die unterschiedlichen Gesteinsschichten der Berchtesgadener Alpen erkennen. Mit ihren ca. zweihundert Metern ist die Klamm nicht sehr lang (sie kommt einem wirklich viel länger vor), aber die Wassermassen tosen sehr geräuschvoll ins Tal hinab und überall an den steilen Felswänden rauschen zusätzlich Wasserfälle in die Klamm hinunter.

Es war eine sehr beeindruckende Wanderung, während der wir fast den unaufhörlichen Regen vergessen haben, weil das Naturschauspiel so gewaltig war. Unsere nassen Kameras haben uns am Ende der Wanderung daran erinnert und mussten dringend trockengelegt werden. Nach stundenlangem Trocknen waren sie am Abend zum Glück wieder durch und durch beschlagsfrei.

Die Aufnahmen sind vom 23. Mai 2015.

Urlaubsphotos 4

Almwiese


Bayrische Pusteblume

Inzwischen haben wir Urlaubstag Nummer 6 und es regnet immer noch... Vorgestern haben wir versucht, uns das Wetter in der Enzianbrennerei Grassl schönzuverkosten. ;-) Es hatte keine nachhaltige Wirkung... Auf unserem Rückweg durch den nicht weniger werdenden Regen entstanden die beiden Photos (aufgenommen am 22. Mai 2015).

Mir ist aufgefallen, dass die Pusteblumen hier in Bayern ganz anders aussehen als bei uns. Sie wirken stabiler, nicht so grazil wie die bei uns im Norden. Vergleicht die Photos gerne selber mit meinem Post Am Wegesrand vom letzten Jahr.

Samstag, 23. Mai 2015

Urlaubsphotos 3

Dunst


Aufsteigender Dunst

Wie ihr seht, gibt es trotz des anhaltenden trüben Wetters interessante Aussichten. Der aufsteigende Dunst setzt die Landschaft immer wieder spannend in Szene.

Diese beiden Photos sind vom 21. Mai 2015.

Freitag, 22. Mai 2015

Urlaubsphotos 2

Rosenblätter im Regen


Ausblick bei Nacht

Seit unserem zweiten Urlaubstag regnet es nahezu ununterbrochen...

Wir versuchen, uns dadurch nicht die Urlaubsstimmung verderben zu lassen und machen auch bei Regen Photos.

Auf dem ersten sind zwei Rosenblätter zu sehen, die im Regen nebeneinander ausharren, wie auch wir es tun, und gemeinsam die Wassertropfen abperlen lassen.

Das zweite zeigt den Ausblick von dem Balkon unseres Zimmers bei Nacht. Die Straßenlaternen spiegeln sich auf dem nassen Asphalt und ein Auto fährt vorbei. Dieses Photo habe ich mit einer langen Belichtungszeit aufgenommen.

Beide Aufnahmen sind vom 20. Mai 2015.

Mittwoch, 20. Mai 2015

Urlaubsphotos 1

Obersee


Fischunkelalm


Obersee-Spiegelung

Am Sonntag sind wir ins Berchtesgadener Land gestartet. Die Fahrt war staufrei und hat neuneinhalb Stunden gedauert.

Dies sind Photos vom ersten Urlaubstag, die bei strahlendem Sonnenschein rund um den Königssee entstanden sind. Sie wurden alle drei am 18. Mai 2015 aufgenommen.

Wir haben uns von einem der Elektromotorboote über den Königssee bis zur Saletalm bringen lassen. Von dort aus sind wir zum Obersee gewandert und anschließend um ihn herum bis zur Fischunkelalm. Mich haben vor allem die Spiegelungen auf der Seeoberfläche und die durch Wasserbewegungen entstandenen Muster fasziniert.

Das dritte Photo habe ich um 180° gedreht. Es wirkt, finde ich, so am besten, weil es fast nur aus Spiegelung besteht. Man könnte es auch für ein Aquarell halten...

Samstag, 2. Mai 2015

Blüten

Rhododendron


Tulpe

Im letzen Post schrieb ich noch, dass ich mich auf den Frühling freue...

Inzwischen hat der Frühling definitiv Einzug gehalten.  :-)

Überall sieht man prächtige Blüten, wie bei den frühen Rhododendren, die ihre Knospen schon geöffnet haben. Die Masse der Rhododendren ist allerdings etwas später dran. Bei uns im Garten stehen einige schon in voller Blüte, andere fangen gerade an, die ersten Knospen zu öffnen und wieder andere haben ihre Knospen noch völlig geschlossen.

Auch die Tulpen erfreuen uns schon seit ein paar Wochen mit ihrer Farbenpracht und den herausragenden Stempeln.

Diese beiden Aufnahmen entstanden am 19. April 2015.